Kunstkurse

Bei Fragen oder zur Anmeldung wenden Sie sich direkt an die Kunstlehrerin. Es werden alle Anfragen bearbeitet. Bei Bedarf werden zusätzliche Kurse, z. B. Zeichnen für Kinder am Sa. nachmittags organisiert. Gerne auch Anfängerkurse.

Bis 10.09.2018 können Anfragen nur schriftlich unter: o-mklassen@daad-alumni.de

bearbeitet werden.

 

Olga-Maria bietet folgende Kurse für Erwachsene, Jugendliche und Kinder in der VHS Münster an:

 

Pastell, Aquarell, Druckwerkstatt: Monotypie, Linolschnitt, Holzschnitt.

 

Die Kurse finden ab acht Teilnehmer statt.

 

Mi 17:00-19:15      Zeichnen für Jugendliche

Do 9:15-11:30       Aquarellkurs für Fortgeschritene

Do 17:00-19:15     Porträt zeichnen

Fr 17-19: 15          Zeichnen für Kinder

Sa 10:00-11:30     Zeichnen für Kinder

 

Sonntags findet regelmäßig Druckwerkstatt statt.

 

 

Zeichnen für Kinder

 

In jüngster Vergangenheit suchte die russische Kunstlehrerin nach Unterrichtsräume für die Bildende Kunst, und überall erhielt sie eine Absage. Aber die Volkshochschule öffnete den jungen Künstlern ihre Tür.

 

Heute dürfen die Kinder in der schulfreien Zeit, samstags, ihre Zeit den Grundlagen des Zeichnens und Malens widmen. Olga-Maria Klassen unterrichtet nach der klassischen Methode, die mit der Analyse geometrischer Formen beginnt. Die Volkshochschule ist offen für alle Kinder, die es lieben zu zeichnen.

"Ich finde, dass die bildende Kunst ein wichtiger Baustein in der ästhetischen Entwicklung der Persönlichkeit eines Kindes ist", sagt Olga-Maria. "Im April fand in der Bezirksregierung eine Ausstellung meiner Schüler statt. Zuschauern wurden Werke von Kindern in fünf verschiedenen Techniken vorgestellt: Aquarell, Gouache, Zeichnungen, Monotypien und Radierungen. Ich würde mir wünschen, dass Ausstellungen mit Kinderarbeiten in Münster zur guten Tradition werden".

 

"Zeichnen für Kinder" im VHS-Kreativraum und im Dorf

Porträt  zeichnen - von der Pike auf

 

Das zeichnen des menschlichen Kopfes hat einen besonderen Platz in der bildenden Kunst. Für eine korrekte Darstellung des Kopfes sollten Sie einiges beachten, sonst ist es schwierig, ein Modell zu zeichnen. Olga-Maria Klassen beginnt klassisch mit dem Aufbau des Kopfes und mit der inneren Struktur der Schädelknochen. Schritt für Schritt geht es um die Anordnung der Muskelformationen, die genaue Beobachtung erfordern. Dieser Kurs ermöglicht Ihnen das Zeichnen des Schädels, des anatomischen Kopfes und einzelner Partien eines Gipskopfes und einzelner Partien eines Gipskopfes wie Nase, Augen, Lippen und Ohren, sowie das Erlernen von Grundlagen der Komposition.

 

Aufbaukurs.

 

Kurs Nr.: 176260

Do., 18.11.2018

17:00-19:15 Uhr

 

Gregor Sanot. Monotypie

 

 

Monotypie –prägen Sie eigene Unikate!

 

Im Zeichenraum der VHS schlummert ein vergessener Schatz: Eine Druckwalze, die nur darauf wartet, Farbe und Strukturen in dickes Papier zu prägen. Probieren Sie alles aus! Gestalten Sie Grußkarten oder große Drucke für die Wand – alles ist möglich! Durch das Druckverfahren entsteht ein ganz eigener Reiz der gebändigten Unmittelbarkeit. Die gleichmäßige Art, auf die Farben ins weiche Papier gepresst werden, die feinen Strukturen, die entstehen, wenn Ritzungen oder beispielweise Pflanzenteile mitgepresst werden, verleihen der Monotypie einen einzigartigen, kostbaren Reiz.

 

Kurs Nr.: 176600

So.,18.11.2018,

13:30-18:00 Uhr

 

Aquarelltechnik – Unmittelbarkeit und Leuchtkraft.

 

Die Aquarelltechnik wird wegen der einfachen Verfügbarkeit der Mittel seit jeher gern für Skizzen und Farbstudien draußen in der Natur (und daher gern auch auf Reisen) verwendet. Fließende Farbverläufe, Sprenkel und leuchtende Lasuren lassen Aquarelle unmittelbar und lebendig wirken. In diesem Kurs werden Ihnen die Grundlagen der Aquarelltechnik und ein Blick für Komposition vermittelt. Sie werden fit gemacht, ihrer Begeisterung für Farbstimmungen in ganz persönlichen Skizzen Ausdruck zu verleihen.

 

Aus dem Schnupperkurs kann ein Folge-Kurs entstehen, falls weitere Kenntnisse gewünscht werden.

 

Kurs Nr.: 176237

Do., 13.09.2018

9:15-11:30 Uhr

 

 

 

 

Evgeny Bortnikov

Druckwerkstatt Linolschnitt: Exlibris-für Bücherliebhaber(innen)

 

Ein Exlibris (lateinisch "aus den Büchern") ist ein Zeichen, das ins Innere eines Buches eingeklebt wird und zur Kennzeichung des Eigentümers dient. In unserem Workshop bietet Olga-Maria an, die Geschichte vom Exlibris kennenzulehrnen und ein eigenes als Linolschnitt zu erstellen.

 

Kurs Nr.: 176620

Sa., 17.02.2019,

13:30-18:00 Uhr

Pastellkreide- sanft und strahlend: Landschaften und leuchtende Stillleben.

 

Pastell ist eine unmittelbare, haptische und farbintensive Technik.

Die weichen Pigmente lassen sich direkt auf dem Papier gut untereinander vermischen. So entstehen zarte Farbübergänge und selbstgeschaffene Farbnuancen. Sie werden auf Velourpapier Landschaften und Stillleben erschaffen. Vermittelt wird dabei sowohl die Technik " Pastell" als auch die Kunst, einem Bild Tiefe und Wirklichkeitstreue zu verleihen. Sie erhalten Antworten auf die Frage, wie überzeugende Kompositionen erreicht werden.

 

Mitzubringen sind: Pastellpapier, Pastellkreide, Fixativ, Radiergummi.